Demo-Termin vereinbaren

Datensicherheit im Home Office: Regeln und Tipps zum Arbeiten von zuhause

Datensicherheit im Home Office: Regeln und Tipps zum Arbeiten von zuhause

Best Practices  |  Datensicherheit  |  Home Office

Durchschnittliche Lesezeit: 3 min.

Wenn Ihre Mitarbeiter seit Beginn der Krise von zu Hause aus arbeiten, könnte jetzt der richtige Zeitpunkt sein, einen Blick auf Ihre Sicherheitsrichtlinien zum Remote Working zu werfen. Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Überlegen Sie, ob Sie die drei nachstehenden Empfehlungen zu Ihren Richtlinien hinzufügen möchten und besprechen Sie dies mit Ihrem Security/Compliance-Team. Anschließend prüfen Sie, ob sie diese mit Ihren Mitarbeitern teilen möchten. So können Sie sicherstellen, dass alle Mitarbeiter die gleichen Standards befolgen, ganz gleich, von wo sie arbeiten.

 

Kommunikation vertraulich behandeln

Chatten Ihre Kinder mit Ihren Klassenkameraden? Ist Ihre Mitbewohnerin oder Ihr Mitbewohner im gleichen Raum während eines geschäftlichen Telefonats? Wer kann Dokumente einsehen oder Ihren Gesprächen zuhören, während Sie von zuhause aus arbeiten?

Bildschirm sichern: Stellen Sie Ihren Bildschirm so auf, dass vertrauliche Informationen während einer Videokonferenz nicht zu sehen sind oder installieren Sie einen Sichtschutz.

Geräte deaktivieren: Schalten Sie alle Mikrofone von Geräten, die mithören können wie beispielsweise Alexa, Google Home und Siri aus, bevor Sie einen geschäftlichen Anruf tätigen oder an einer Videokonferenz teilnehmen.

Headset tragen: Verwenden Sie ein Headset, wenn Sie sich an einem Ort befinden, an dem andere Ihr Gespräch mithören können.

 

Sicher vernetzen

Nutzen Sie das Firmen-VPN: Verbinden Sie sich immer mit dem Virtuellen Privaten Netzwerk (VPN) Ihrer Firma, bevor Sie mit der Arbeit beginnen. Das VPN stellt eine sichere Verbindung zum internen Netzwerk her und schützt Daten, die gesendet und empfangen werden.

Nutzen Sie genehmigte Tools: Verwenden Sie nur vom Unternehmen erlaubte Video-Konferenzsysteme und Chat-Dienste.

 

Dokumente schließen oder wegräumen

Dokumente sichern: Speichern Sie elektronische Dokumente nur auf Plattformen, Medien oder internen Servern, die von Ihrem Unternehmen genehmigt wurden. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass vertrauliche und sensible Daten angemessen geschützt werden.

Dokumente schließen: Bevor Sie an einer Videokonferenz teilnehmen, schließen Sie alle elektronischen Dokumente und Browser-Registerkarten, die nicht mit dem Meeting in Zusammenhang stehen. Sperren Sie Ihren Computer jedes Mal, wenn Sie Ihren Arbeitsplatz verlassen.

 

Im Unternehmen müssen alle zusammenarbeiten, um persönliche und vertrauliche Informationen zu schützen. Überprüfen Sie Ihre Richtlinien zum Remote Working, um sicherzustellen, dass Ihre Mitarbeiter über alle Informationen verfügen, die sie für eine sichere Verbindung von zu Hause aus benötigen. Indem Sie Ihre Mitarbeiter regelmäßig über bewährte Praktiken beim Arbeiten im Home Office informieren (und sie daran erinnern), können Sie ihnen helfen, Unternehmensdaten besser zu schützen und zu sichern.

Für HR-Teams, die Dokumente mit sensiblen Mitarbeiterdaten speichern, gemeinsam nutzen und verwalten möchten, bietet PeopleDoc Employee File Management die Möglichkeit, Personalakten zu managen, unabhängig davon, von wo aus Sie arbeiten.

Advanced Document Generation

Über Nina Grenningloh Reyes

Nina Grenningloh Reyes ist Content Marketing Manager für Central Europe bei PeopleDoc.